Back to Top

Verein "Einigkeit" e.V.

Unser traditioneller Familiensonntag findet am 10.9.2017 statt.

Thema: Wein und Käse (Für Kinder natürlich Saft und Käse)

 

 

Rückblick auf das diesjährige Einigkeitsfest

von Claus Baumgart

 

Kaiserwetter! So muss es sein, wenn in einer Stadt mit etwa 10 000 Einwohnern gefeiert wird, immerhin das 25. Mal. Und das Angebot gab für alle Altersgruppen etwas her.

Bereits die Eröffnung am Freitag brachte einen ersten Höhepunkt mit dem Auftritt des vorzüglichen Spielmannszuges Kleinröhrsdorf. Herzlichen Glückwunsch zum 5. Platz bei den Landesmeisterschaften! Dann hielt Henry Honomichl seinen reichlich bebilderten Vortrag zur Geschichte des Vereins Einigkeit und zu den Einigkeitsfesten bis in die sechziger Jahre. Viele Anwesende erkannten sich oder andere wieder. Zur Wiederholung empfohlen. Und vielen Dank für das Freibier, gespendet von Böhmisch Brauhaus Großröhrsdorf.

Am Samstag war beim Jubiläums-Kegeln der Senioren der SG Großröhrsdorf gegen KSV Ottendorf-Okrilla u.a. Altmeister Manfred Nitzsche zu bewundern. Am Nachmittag gab es rund um die Kulturfabrik reichlich Unterhaltung und die Möglichkeit selbst zuzugreifen beim Water Bottle Flip-Wettbewerb, beim Auftritt des Akkordeonorchesters „Harmony Dreams“ oder einem Besuch der Musikschule Lorek. Kinder konnte sich mit der Slackline betätigen, auf dem Karussell Kreise drehen, Tiere streicheln, Gipsfiguren bemalen oder sich in der Sonderausstellung „Gut behütet“ mit verschiedenen Kopfbedeckungen fotografieren lassen.

Am Abend spielten im Festzelt „De Hügelfüx“ und die CONDOR Diskothek zum Tanz auf.

Die meistbesuchte Veranstaltung war offensichtlich das sonntägliche Entenrennen, das fünzehnte. Eingeleitet und begleitet vom DJ Holm Wustmann mit dem Ruf: „Nak, nak“, folgten hunderte, vor allem junge Zuschauer dem spannenden Geschehen auf der Röder und hofften auf den Sieg ihres gelbenQuietschetiers. Spannend zu Beginn das Wettschwimmen zwischen Plaste- und aufgeschreckten echten Enten. Dann gab es nur noch das Wassergleiten von Nr. 153, 473 und 469. Das führte zu einem Höhepunkt des Sonntags, der Siegerehrung. Die ganz Kleinen Erfolgreichen mussten von der Mutti auf das Podest gestellt oder gesetzt werden. Süß! Und dann der Ansturm auf die Pfefferkuchenmedaillen. Ein Opa holte stellvertretend für seine Enkel sechs dieser Prämien. Eine der wenigen Schlangen während der wohlorganisierten Veranstaltungen. Eine andere entstand aus gutem Grunde vor der Gulaschkanone der FW Großröhrsdorf. Hervorragender Kesselgulasch. Überhaupt war über das Essen nicht zu klagen, ob an den verschiedenen Ständen oder beim Kuchenbasar der Oberschule Großröhrsdorf. Und auch die Getränkeversorgung stand nie in Frage.

Am Nachmittag zeigte die Crazy Cats Tanzgruppe Ohorn im blau-weiß-geschmückten Festzelt ihre Tanzkünste in verschiedenen Kostümen bis hin zum Cancan mit zünftigem Strumpfband. Es folgte der Revueclub Bretnig mit Ausschnitten aus dem aktuellen Programm und wer wollte, konnte russische Lieder mitsingen. In den Programmpausen an beiden Tagen wurde immer wieder am Glücksrad gedreht.

Und dann zum krönenden Abschluss der Nachwuchs des Spielmannszuges Kleinröhrsdorf. Auch ihm Glückwunsch für die Bronzemedaille bei den Landesmeisterschaften.

Liebe Freunde des Vereins Einigkeit e.V.,

sicherlich haben Sie schon bemerkt, dass sich unsere Website gewandelt hat. Der Verein präsentiert sich nun moderner, mit mehr Funktionen und aktuellen Informationen rund um unsere Veranstaltungen.

Teilen Sie uns bitte Ihre Anregungen, Lob und konstruktive Kritik mit - verfassen Sie einen Beitrag im Gästebuch oder senden Sie uns eine Email.

Sie haben Spaß daran Menschen eine Freude zu bereiten und möchten im Rödertal etwas auf die Beine stellen? Herzlich Willkommen – wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung. Auch wenn Sie nicht gleich Mitglied werden wollen  - wir freuen uns auf Ihre Email.